Articles By: dini

/ 24. Dezember 2011 12:33

Peccatum Mortiferum (Die sieben Todsünden)

Von wegen Weihnachtszeit – besinnliche Zeit. Bereits im Advent frönen wir allen sieben Todsünden und kommen jedes Jahr der Hölle ein Stückchen näher! Gott sei Dank – denn man wäre so entsetzlich einsam im Himmel! Geiz bestimmt einen Teil der Weihnachtsgeschenkewahl – vor allem sparen wir bei den in billiges Cellophan umhüllten Pflichtpäckchen für unliebsame Kollegen, streitsüchtige Nachbarn und die […]

/ 20. Dezember 2011 00:27

SMUTJE

  Ein Smutje ist in der Regel ein ungelernter Koch auf Schiff. Und … Ein Smutje war ich! - Neulich, als ich mit drei Freunden Segeln war. Die Crew bestand aus einem erfahrenen Skipper, einer see- und landkranken Schiffsärztin, einem starken Mann für alle Fälle und aus mir, … Smutje eben. Nach einer Woche stand fest – ich hatte den besten Job […]

/ 17. November 2011 13:00

Fleisch ist mein Gemüse

Fleisch ist mein Gemüse ist nicht nur ein Film von Christian Görlitz aus dem Jahre 2008, sondern auch das Credo vieler Männer. Wieso auch nicht, wenn man bedenkt, wie schmackhaft ein T-Bone-Steak oder eine gefüllte Wachtel, ein saftiges Schnitzel oder butter zarte Rouladen sind. Mir läuft das Wasser im Munde zusammen, wenn ich an eine fettdurchzogene, schwer verdaulich, gebratene Schnitte […]

/ 6. November 2011 16:50

MARTINIGANSL-ESSEN

Alle – inklusive mir – freuen sich auf das Martinigansl-Essen Ein gewisser Martin teilte im bitterkalten Winter des Jahres 335 seinen edlen Elitegarde-Mantel in zwei Teile. Die zweite Hälfte gab er einem Obdachlosen. In der gleichen Nacht träumte er Jesus, ließ sich daraufhin taufen, wurde – im christlichen Sinne – ein guter Mensch und irgendwann im Alter von (heute wie […]

/ 24. Oktober 2011 20:57

Wein, viel Wein

Viel Wein! Viel Wein!   Neulich bin ich eine neue, schöne, helle, ruhige, verkehrsgünstig gelegene und vor allem größere Wohnung umgezogen. Warum? Wegen des Platzes. Die entscheiden Quadratmeter waren weder das geräumige Schlafzimmer noch das großartige Bad. Nein … entscheidend waren die helle und große Küche! Und der, von der Maklerin viel gepriesene, begehbare Kleiderschrank, wurde schon beim ersten Besichtigungstermin […]

/ 18. Oktober 2011 20:52

FUTTERNEID

Dank Wikipedia haben wir zum Thema Futterneid gleich die passende und auch kompakte Definition dieses Begriffes: 

„Futterneid ist eine vermenschlichende, also nicht-wissenschaftliche Bezeichnung für ein Konkurrenzverhalten, das bei vielen in Gruppen lebenden Wirbeltieren zu beobachten ist, wenn sie Nahrung gegen Konkurrenten ihrer Art verteidigen oder beim Fressen Nahrungskonkurrenten auf Distanz halten.“ Dass sich Affen, Löwen, Füchse und Kaninchen gegen ihre […]

/ 17. Oktober 2011 15:37

Was haben Palatschinken mit Schinken zu tun?

Schon Karl Kraus, einer der bedeutendsten und wortgewandesten österreichischen Schriftsteller, sagte einmal: „Das Einzige, was die Österreicher und Deutschen trennt, ist die deutsche Sprache!” Wie recht er doch hatte … und besonders im Food-Bereich, merkt der Deutsche sehr schnell, dass er in Österreich ist, und der Österreicher wiederum stellt fest, dass er es mit einem deutschen Gast zu tun hat. […]

/ 12. Oktober 2011 20:50

ein weiterer Food-Blog

Durch unzählige Kochshows werden unsere Wohnzimmer geruchsneutral dampfgegart und unsere müden Gehirne mit nur allzu komplizierten Rezepten erhitzt. Manchmal werden drittklassige Promis seicht aufgewärmt und gewaschene Profis suggerieren uns „Kochen kann jeder”! Rezepte zum Ausschneiden, Sammeln und Archivieren. Was passiert!? Keiner liest die vergilbten Schnipsel je wieder durch. Auch nicht wenn man mit seinem (Küchen)Latein am Ende. Dann, beim unangenehmen […]