BLOG, STREET LOOK — 18. Oktober 2011 21:32

Wolle soweit das Auge reicht!

Posted by

Meine Großmutter würde sich jetzt eine goldene Nase verdienen. Was ich als pubertierende Göre notgedrungen  anziehen musste, kann ich Jahre später nicht genug davon bekommen. Strickware in sämtlichen Variationen. Strickjacke, Strickpulli, Stricksocken, Strickmütze. Ein wahrer Kuschelfaktor und das MUST HAVE!

Der Herbstanfang wird also ordentlich an meinem Dispo kratzen, denn Oma hat mit dem Stricken aufgehört und ich habe es schlicht und einfach nie gelernt.

Wie bekannt hat Qualität hat nun mal seinen Preis, oder? Das war einmal! Wir sind heut zutage mit etlichen Outlet Store`s gesegnet und durch einen gezielten Blick wird FRAU mit hoher Wahrscheinlichkeit fündig.

Meinen Cardigan entdeckte ich bei TK Maxx  (www.tkmaxx.de) in Erding. Der perfekte Ersatz für einen Trenchcoat und um so vieles bequemer und anschmiegsamer. Das gestrickte Lieblingsteil wird mich fortan durch die kalten Tage begleiten. In Kombination mit blickdichten Strümpfen und schlichten Ballerinas habe ich meinen persönlichen Herbstlook für mich entdeckt.

Zuhause angekommen werden die blickdichten Strümpfe durch warme Wollsocken ersetzt.

Ob ich mit der Variante Strickpulli in Kombination mit Stricksocken im heimischen Wohnzimmer neben IHM punkten kann, bleibt fraglich. Denn „Mann“ begutachtet an seinem weiblichen Gegenüber bevorzugt die dünnen Stoffe. Mir kann das vorerst egal sein. Der Herbst gehört mir und meinem Strickoutfit.

Bild – Tagesoutfit:

Sonnenbrille – CLARICE

Cardigan – FENN WRIGHT MANSON

Ballerina – H & M

 

Leave a Reply

— required *

— required *

Trackbacks