BLOG, STREET LOOK — 18. Oktober 2011 12:57

UGG(LY) BOOTS

Posted by

Ich kann mich noch sehr genau an meine erste Begegnung mit den “Bigfoottretern” erinnern. Ich urlaubte in Los Angeles und obwohl mich im Land der unbegrenzten Möglichkeiten nach mittlerweile 4 Wochen nichts mehr erschüttern konnte war ich über einen Trend mehr als entsetzt. Die Size zero operiert und platinblond gefärbten Hollywoodschönheiten packten ihre neidvoll perfekten Beine in sehr fragwürdige  Stiefel?! Fragwürdig, da wir in Los Angeles gefühlte 50° im Schatten hatten und die sogenannten Uggboots gefüttert, ja genau richtig gelesen, GEFÜTTERT waren. Doch war das nicht der einzige Grund mich ab sofort mit diesem Schuhwerk auf Kriegsfuss zu stellen. Hier weitere BERECHTIGTE Gründe die gegen diese “Frauenbeinverunstalter” sprechen:

  1. Hässlich
  2. Unvorteilhafte Körperhaltung
  3. Schon mal Frauen in Uggboots laufen sehen???
  4. Wir (Frauen) sind nicht auf dieser Welt um WARME Füsse (Kalte Füsse sind immer noch die beste Variante um sich an den Liebsten ran zu kuscheln) zu haben oder, noch besser, SCHMERZFREI als Stylegöttinnen die Strassen Europas zu bereichern
  5. Paris Hilton ist ebenfalls stolze Ug(gly)boots Besitzerin

Ich hoffe, ich habe jetzt alles Nötige erwähnt. Auf einen Ug(gly)boots freien Herbst!

 

 

 

  • Share this post:
  • Facebook
  • Twitter
  • Delicious
  • Digg

Leave a Reply

— required *

— required *

Trackbacks